Theatergruppe

​zitronengelb 2008 -

Theaterwerkstatt für Oberschüler/innen

Theaterwerkstatt ZITRONENGELB

Die Theaterwerkstatt ZITRONENGELB gibt es schon seit Herbst 2008. Und sie hat für ein paar Highlights im TPZ gesorgt. Ein eingespieltes Team mit ein paar schrägen Vögeln - so wie es sich gehört.

Im Dezember geht es mit "Family affairs" auf große Fahrt. Das nonverbale Stück wird beim International Festival of Performing Arts in Neu Delhi (Indien) aufgeführt. 

Die Proben finden immer am Freitag zwischen 19.30 und 21.00 statt.

Leitung:

Thomas Troi

Unser aktuelles Stück:

Da wird noch nichts verraten. Aber es wird sicher ein Knaller, wie alles was die Theaterwerkstatt ZITRONENGELB so auf die Bühne bringt. 

Eine zitronengelbe Chronik

2009

  • "Wer hat Angst vorm schrecklichen Riesen?" - Leitung: Heidi Troi

2010

  • "Ein klarer Fall" - Leitung: Heidi Troi
  • Teilname am Deutschen Kindertheaterfest in Berlin
  • Teilnahme am Internationalen Kindertheaterfestival HOLLAWIND

2011

  • "Mr. Justin notwendige Notfalltipps" - Leitung: Heidi Troi

2012

  • "Verlorene Liebesmüh'" - Leitung: Heidi Troi

2013

  • "Misslungen" - Leitung: Heidi Troi
  • Teilnahme am Internationalen Kindertheaterfestival Hollawind

2014

  • "Zwei Herren sind einer zu (viel) wenig" - Leitung: Heidi Troi

2015

  • "Mob-Ding" - Leitung: Thomas und Elfi Troi
  • Teilnahme am Internationalen Jugendtheaterfestival Ostrovské Soukaní in Ostrov (CZ)

2016

  • "Family affairs - Das bleibt in der Familie" - Leitung: Thomas und Elfi Troi
  • Teilnahme am Internationalen Treffen für Jugendtheater sapperlot

2017

  • "Jagos Spiel" - Leitung: Thomas Troi
  • Teilnahme am International Children's Festival of Performing Arts in Neu Delhi (Indien) mit "Family Affairs" - Leitung: Thomas und Elfi Troi

2017

Jagos Spiel

Eine Jugendtheatergruppe inszeniert "Das Stück" (Macbeth). Der erwachsene Regisseur hat sich verabschiedet, einer der Jugendlichen übernimmt die Regie und damit natürlich die Rollenverteilung. Jago bekommt nicht nur die Hauptrolle nicht, sondern muss sich auch noch sagen lassen, dass er einfach nicht gut genug dafür ist. Das riecht nach Rache und Jagos Spiel beginnt. Wie in Shakespeares Drama "Othello" zieht Jago geschickt die Fäden in seinem Intrigenspiel, hetzt die Spieler gegeneinander auf und lässt das Ganze in einem Shakespeare'schen Blutbad enden.

"Jagos Spiel" ist ein Jugentheater, das unter der Leitung von Thomas Troi in der Theaterwerkstatt ZITRONENGELB des Theaterpädagogischen Zentrums Brixen entstanden ist.

Es spielen:

  • Alena Kerer
  • Carmen Raifer
  • Franz Aichner
  • Ian Dejaco
  • Jakob Dellago
  • Johannes Kolhaupt
  • Jonathan Troi
  • Lara Valeria Schorr
  • Stefanie Piok

Leitung:

Thomas Troi

Festivals und Austausche:

  • International Festival of Performing Arts in Neu Delhi (India) 2017 mit "Family affairs" - Leitung: Elfi und Thomas Troi

Jagos Spiel

2016

Family affairs

Nach dem Erfolg ihres nonverbalen Stücks „Mob-Ding“ hat sich die Theaterwerkstatt ZITRONENGELB des Theaterpädagogischen Zentrums Brixen auch heuer wieder mit nonverbalen Theatertechniken beschäftigt. In ihrem Körper- und Bewegungstheater „Family affaires – Das bleibt in der Familie“ haben die neun Jugendlichen unter der Leitung des Geschwisterpaars Elfi und Thomas Troi Bilder und Szenen zum Thema Geschwister entwickelt. Die Beziehung zu den „Freunden, die man sich nicht aussuchen kann“ befindet sich im Spannungsfeld zwischen Zuneigung und Rivalität und bietet viel Stoff für spannende, witzige und berührende Szenen.

Es spielen:

  • Alena Kerer
  • Carmen Raifer
  • Franz Aichner
  • Ian Dejaco
  • Jakob Dellago
  • Johannes Kolhaupt
  • Jonathan Troi
  • Lara Valeria Schorr
  • Stefanie Piok

Leitung:

Thomas und Elfi Troi

Festivals und Austausche:

  • Internationales Treffen für Jugendtheater sapperlot in Brixen 2016
  • Teilnahme am Internationalen Theaterfestival Little Melpomene" in Plunge (LT) 

Video Family affairs

2015

Das Mob-Ding

Auch die Theaterwerkstatt ZITRONENGELB hat sich im Laufe ihres Wirkens mit modernen Medien beschäftigt. Ausgehend vom Thema "Mobbing" kamen die Jugendlichen zu dem Schluss, dass das eigentlich Mob-Ding das Handy ist. In vielen kurzweiligen und prägnanten Szenen zeigten sie nonverbal auf, wo das Mob-Ding überall zum Einsatz kommt. 

Es spielen:

  • Alena Kerer
  • Carmen Raifer
  • Franz Aichner
  • Ian Dejaco
  • Jakob Dellago
  • Johannes Kolhaupt
  • Jonathan Troi
  • Lara Valeria Schorr
  • Stefanie Piok

Leitung:

Thomas Troi und Elfi Troi

Festivals und Austausche:

  • Teilnahme am Internationalen Jugendtheatertreffen in Ostrov (CZ) Ostrovské Soukaní

2014

Zwei Herren sind einer zu viel/wenig

In diesem Jahr tastete sich das Ensemble von Mittel- und Oberschülern an einen ersten Commedia dell’Arte Versuch heran.

Weil der Hauptdarsteller seine Termine nicht im Kopf hatte und erst zwei Wochen vor der Premiere erkannte, dass er bei der Premiere gar nicht in Brixen sondern bei einem Praktikum in der Toscana sein würde, konnte das Stück nie gezeigt werden. Schade ...

Es probten:

  • Alena Kerer
  • Carmen Raifer
  • Charlotte v. Hohenbühl
  • Florian Barth
  • Franz Aichner
  • Ian Dejaco
  • Johannes Kolhaupt
  • Jonathan Troi
  • Stefanie Nicolussi Piok

Leitung:

Heidi Troi (zum letzten Mal)

2013

Misslungen

Ganz und gar nicht misslungen war das Stück der Theaterwerkstatt ZITRONENGELB, in dem es um Sabotage und Spionage ging, aber auch darum, wie sich ein Team entwickelt. Ein Balladenwettbewerb ist ausgeschrieben und zwei Gruppen beschließen, daran teilzunehmen. Natürlich muss man wissen, was die anderen planen und - wenn das möglich ist - muss man dafür sorgen, dass zumindest diese Konkurrenten ausgeschaltet werden.

Es spielen:

  • Alena Kerer
  • Carmen Raifer
  • Florian Barth
  • Hannah Rederlechner
  • Ian Dejaco
  • Johannes Kolhaupt
  • Jonathan Troi
  • Stefanie Nicolussi Piok

Leitung:

Heidi Troi

Festivals und Austausche:

  • Teilnahme am Internationalen Kindertheaterfestival Hollawind

2012

Verlorene Liebesmüh'

Um den Geschlechterkampf geht es in dieser Komödie von William Shakespeare und der Geschlechterkampf war auch in der Theaterwerkstatt ZITRONENGELB (lauter Mittelschüler/innen zu dieser Zeit) ein heißes Thema. Die Jungs schwören, dass sie sich ein Jahr lang nicht von solchen Dummheiten wie Computer, PSP, Handy und natürlich Mädels drausbringen lassen. Ein Vorhaben, das auch zum Scheitern verurteilt wäre, wenn die Mädchen nicht dazwischenfunken würden.

Es spielen:

  • Alena Kerer
  • Carmen Raifer
  • Florian Barth
  • Hannah Rederlechner
  • Ian Dejaco
  • Johannes Kolhaupt
  • Jonathan Troi
  • Katharina Pramstraller
  • Stephanie Nicolussi Piok

Leitung:

Heidi Troi

Besondere Projekte:

Das Stück wird als Preis im Rahmen des Sommer-Lesepreises der Bibliotheken in Brixen und Umgebung ausgewählt. Die Preisträger erhalten eine Freikarte für die Zusatzaufführungen im Herbst.

Video "Verlorene Liebesmüh'"

2011

Mr Justins notwendige Notfalltipps

Das kann auch nur der Theaterwerkstatt ZITRONENGELB einfallen. Eines Tages steht plötzlich ein Mann auf dem Schulhof, schweigend, in Anzug und Krawatte und mit einem Stock. Die Kinder verfallen in ihre immer gleichen Rituale, durchleben ihre Ängste und Nöte und kommen irgendwann darauf, Mr. Justin um Rat zu fragen. Die Antwort erfolgt nur mit dem Stock - eigentlich könnten die Kinder sich die Antwort auch selbst geben. Aber Mr. Justin macht's und bringt so die Welt wieder in Ordnung.

Es spielen:

  • Alena Kerer
  • Carmen Raifer
  • Hannah Rederlechner
  • Hannes Lentsch
  • Ian Dejaco
  • Johannes Kolhaupt
  • Jonathan Troi
  • Juri Kircher
  • Katharina Pramstraller
  • Laura Kemenater
  • Liam Chini
  • Marie Moser
  • Stephanie NIcolussi Piok

Leitung:

Heidi Troi

Über Mr. Justin

Video "Mr. Justin"

2010

Ein klarer Fall

Ein klarer Fall war für die Theaterwerkstatt ZITRONENGELB , dass ihr Stück zu einem Festival eingeladen werden mußte. Die zwölf spiel- und improvisierbegeisterten Kinder im Grundschulalter entwickelten frei nach dem Kinderbuch „Ella in der Schule! ein unterhaltsames Stück, das es bis zum 4. Deutschen Kindertheaterfest nach Berlin schaffte. 

Es spielen:

  • Alena Kerer
  • Carmen Raifer
  • Hannah Rederlechner
  • Ian Dejaco
  • Johannes Kolhaupt
  • Jonathan Troi
  • Juri Kircher
  • Katharina Pramstraller
  • Laura Kemenater
  • Lian Chini
  • Marie Moser
  • Stephanie NIcolussi Piok

Leitung:

Heidi Troi

Festivals und Austausche:

  • 4. Deutschen Kindertheaterfest nach Berlin - Kommentar des komischen Kauzes, der alle Stücke vor und nach der Aufführung von der Bühne herunter kommentierte (kein Kauz, aber eine Bauchrednerpuppe): "Habt ihr watt vastandn? Ich nich. Wa italienisch!" 
  • Teilnahme am Internationalen Kindertheaterfestival HOLLAWIND in Brixen

Video "Theaterwerkstatt ZITRONENGELB in Berlin"

2009

Wer hat Angst vorm schrecklichen Riesen

Nach dem wunderschönen Bilderbuch „In einem geheimen Garten“ von W. Behmann entwickelte die Theaterwerkstatt ZITRONENGELB ihr erstes Stück. Es wurde teilweise von Heidi erzählt, teilweise von den noch sehr jungen Kindern gespielt.

Das Debüt war ein voller Erfolg und wurde vor brechend vollem Saal aufgeführt. Über 100 Zuschauer wohnten der Aufführung bei und applaudierten den kleinsten Spielern im TPZ begeistert.

Es spielen:

  • Alan Braido
  • Alexandra Pflanzer
  • Anya Schmidbauer
  • Hannah Rederlechner
  • Ian Dejaco
  • Katharina Pramstraller
  • Lara Schmidbauer
  • Lea v. Mörl
  • Magdalena Troi
  • Til Taschler

Leitung:

Heidi Troi