2018 Because We Are Friends Fb

Because we are friends - Kurzfilm von Benedikt Troi

1. März 2018 im Stellakino in Brixen, 10. März Online Premiere auf Barfuss.tv

Am 1. März 2018 findet die Premiere des Kurzfilms “Because we are friends” statt. Dabei handelt es sich um ein sehr engagiertes Projekt des jungen Filmemachers Benedikt Troi.

Kurz zum Inhalt:

„Because we are friends“ ist die Geschichte von zwei Freundinnen. Johanna (Nathaly Ebner) will mit ihrer Freundin Jasmin (Elisa Pirone) eigentlich nur einen gemütlichen Mädelstag machen. Jasmin hat aber andere Pläne: Sie will ihren Freund Markus (Martin Schneider) töten.

Mit einem Minimalbudget und viel ehrenamtlichem Engagement hat Benedikt Troi das Projekt umgesetzt. Idee, Drehbuch und Regie stammen von ihm, das Filmteam kommt aus den Reihen des Theaterpädagogischen Zentrums. Dort hat sich Film im Laufe der letzten Jahre zu einem zweiten Schwerpunkt entwickelt. Von den drei Filmwerkstätten, die zurzeit unter dem Dach des Vereins arbeiten werden zwei von Benedikt Troi betreut. Die dritte, die Filmwerkstatt ZOOM, bildet eine Plattform junger Filmer, die sich bei der Umsetzung ihrer Projekte gegenseitig unterstützen (siehe Jakob Dellago, Premiere „Süß“ im November 2017).

Bei den Darstellern/innen handelt es sich zur Abwechslung nicht um Spieler/innen aus dem TPZ Brixen, sondern um ausgebildete Schauspieler/innen mit Filmerfahrung, die sich für diesen Film aber ehrenamtlich zur Verfügung stellten.

Während die letzten Arbeiten am Film laufen, hat Benedikt Troi schon Pläne für seine nächsten Projekte. Man darf gespannt sein auf alles, was der junge Filmemacher in Zukunft umsetzen wird.

Premiere: 1. März 2018 um 18:30 Uhr im Stella Kino in Brixen

Alle Infos immer aktuell hier: https://www.facebook.com/becau...

Danke!

Über "Because we are friends"

Zum Bericht von Michael Brugger über den Kurzfilm "Because we are friends"