Medienprojekte

​Verschiedenste Schulen haben schon mit unserem Mitarbeiter Thomas Troi Videoprojekte durchgeführt.

Unser Mitarbeiter Thomas Troi kommt zu Ihnen an die Schule und erarbeitet mit Ihren Schülern ein Hörspiel oder Video. Die Schüler/innen werden in die Grundlagen des Filmens eingeführt, lernen den Umgang mit AV-Medien und können sich kreativ austoben.

Das TPZ Brixen stellt alle erforderlichen Geräte für die Dauer des Projekts zur Verfügung.

Auch den Schnitt übernimmt unser Mitarbeiter. Wenn Sie ein Projekt planen, wird auch gleich die Länge des fertigen Films bzw. Hörspiels vereinbart. Zu den Kosten für die Arbeit mit Ihren Schülern kommen noch die Kosten für den Schnitt (berechnet nach der Arbeitszeit).

Preis nach Absprache

Viele Schulen haben bereits solche Medienprojekte mit unserem Mitarbeiter durchgeführt. Entstanden sind dabei Siegerprojekte beim Wettbewerb der Handelskammer (Übungsfirma), filmische Präsentationen der Schule oder kurze Videodokumentationen bzw. Spielszenen.

Beispielhaft ist die Arbeit mit dem Medienclub der GS Tschurtschenthaler. Unter diesem Link sehen Sie, was auch in kurzer Zeit mit Ihren Grundschülern möglich ist: Medienclub GS Tschurtschenthaler

Ebenfalls vergleichbar ist die Arbeit mit Oberschülern im Rahmen des Praxisteils "Medienpraxis" im Fach Musiktechnologie am Sozialwissenschaftlichen Gymnasium: Musiktechnologie

Im Rahmen des Wahlfachs "Medienclub" ist folgender Film über die kombinierte Bibliothek Toblach entstanden.

Bibliothek Hans Glauber

Hier das Ergebnis des Workshops "Crashkurs Videofilm" an der Sommerakademie Sapientia Ludens 2015 mit Referenten Thomas Troi und Martin Pichler.

Hier ein Beispiel der Mittelschule St. Martin in Thurn.

Oder ein selbstironisches Video der Übungsfirma Mobelfix Sand in Taufers im Jahr 2012:

Oder der Trailer zum Tag der Offenen Tür am Herz Jesu Institut in Mühlbach: