Schulen

Theater, Tiatr, Teatro

Unsere Mitarbeiter/in kommen gern an Ihre Schule und unterstützen Sie bei der Durchführung theaterpädagogischer Projekte und beim Einsatz von audiovisuellen Medien im Unterricht.

Im Rahmen von Projekttagen oder -wochen erarbeiten unsere Theaterpädagogen/innen mit Ihren Schülern/innen die Inhalte Ihrer Wahl. Ein besonderes Projekt in diesem Zusammenhang ist das Theaterlager in Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus Kassianeum.

Alle Theaterprojekte sind auf Wunsch auch im Rahmen des Zweit- oder Fremdsprachunterrichts machbar.

Ein paar Ideen, die im Laufe der Arbeit bei uns gewachsen sind.

Theater aus dem Koffer - Geschichten erspielen

ab der 1. Klasse Grundschule
Eine besondere Art der Aufsatzerziehung ist das Konzept von "Theater aus dem Koffer": Ein Koffer voller Gegenstände fordert zum Spielen auf, zum Improvisieren und langsam entstehen Szenen und Geschichten, die im Anschluss an diese Stunde natürlich auch aufgeschrieben werden (können).

Ich - du - wir

Ausgehend von theaterpädagogischen Übungen und geeigneten Texten beschäftigen sich die Kinder mit dem Thema Individualität und Konformität. Sie stellen Bilder, erzählen eigene Geschichten zum Thema und sprechen darüber. Dabei können auch Themen der Klasse selbst zum Thema der Arbeit werden.

Ganz Ohr

Die Schulung der auditiven Wahrnehmung kommt häufig zu kurz im Unterricht. In dieser Einheit beschäftigen sich die Schüler/innen ganz mit ihrem Gehör und mit Geräuschen - spielerisch, selbst agierend und über den Einsatz von Audio-Medien.

Szenische Buchvorstellungen

In vier bis fünf Stunden erarbeitet der Theaterpädagoge mit kleinen Gruppen szenische Buchvorstellungen. Die Kinder lesen im Vorfeld ein Buch und erarbeiten dann mit unseren Theaterpädagogen in Kleingruppen eine unterhaltsame, anschauliche Art einer Buchvorstellung.

Mein Thema

Je näher die Abschlussprüfung rückt desto brenzliger wird das Thema "Präsentation eines Themas". Unsere Theaterpädagogen stehen den Schülern mit Tipps und Tricks zur Seite und helfen ihnen dabei, ihr Thema anschaulich und überzeugend zu präsentieren.

Freies Sprechen vor Publikum

ab der 3. Klasse Oberschule
Ob mit dem Ziel am Redewettbewerb teilzunehmen oder nicht - im Rhetorik-Workshop machen ältere Schüler/innen lustvolle Erfahrungen beim Sprechen vor Publikum. Sie erhalten wertvolle Tipps, erleben sich selbst als Sprecher und werden sich ihrer Wirkung vor Publikum bewusst.

Gedichte und literarische Texte szenisch umsetzen

ab der 3. Klasse Grundschule
Es muss nicht immer eine Aufführung sein. Trotzdem müssen Gedichte und literarische Texte auch nicht immer nur trocken analysiert werden. Ein lustbetonter, unterhaltsamer Zugang über theaterpädagogische Methoden schafft einen bleibenden Eindruck und macht neugierig auf andere Texte.

Hörspiel & Co.

ab der 3. Klasse Grundschule
Ein Projekt, das zeitlich sehr flexibel ist und gleich mit kleinen Ergebnissen aufwartet ist "Hörspiel & Co.". Über das Sammeln von Geräuschen machen die Schüler/nnen erste Erfahrungen mit Tonaufnahmemedien und gelangen über Erzählwitze zu ersten kleinen Hörspielen. Mit der Software "Audacity" schneiden sie ihr Tonmaterial selbst.

Unser Stück

mit jeder Altersgruppe
Natürlich wären wir kein Theaterpädagogisches Zentrum, wenn wir nicht auch das anbieten würden: Die Erarbeitung eines Stücks, das vor Publikum aufgeführt wird. Nicht aufwändige STücke mit großem Arbeitsaufwand für die Lehrpersonen, die für unsere Arbeitsweise ideal sind, sondern am liebsten Collagen zu verschiedenen Themen, zu denen wir mit den Kindern improvisieren, Gedichte und Geschichten anspielen und auch gern andere Ideen bzw. besondere Fähigkeiten und Fertigkeiten von Lehrpersonen und Kindern einbauen. Wir sind auch offen für inklusive Projekte - Zusammenspiel verschiedener Sprach- oder Altersgruppen, von Menschen mit verschiedenen Bedürfnissen, ...

Unser Film

ab der 4. Klasse Grundschule
Unser Theaterpädagoge führt die Schüler/innen in den Umgang mit Kamera und Mikrofon ein und ermöglicht ihnen erste Erfahrungen im medialen Bereich. Je nach Alter der Schüler/innen, Zeitrahmen und Gruppengröße können Spielwitze, Interviews, Berichte oder kurze Geschichten in Szene gesetzt und verfilmt werden. Denkbar ist auch ein kurzer Werbefilm für die eigene Schule, Bibliothek oder ein besonderes Projekt. 

Kamera, Mikrofone usw. werden vom TPZ Brixen für die Dauer des Projekts gestellt. Je nach Gruppengröße können die Schüler/innen erste Erfahrungen mit dem Schnitt von Videos machen. Dazu nutzen wir die PC, die sich an der Schule befinden. Zu geeigneter Software beraten wir Sie gern.

Kosten für Projekte mit dem TPZ an Ihrer Schule

50 € pro Stunde Arbeit mit den Schülern

65 € pro Stunde für Fortbildungstätigkeit

Dazu kommen die Fahrtspesen von Brixen zu Ihrer Schulstelle und zurück, die wir nach dem Landessatz berechnen.

Für Schulen stellen wir mehrwertsteuerfreie Rechnungen aus.