2018 Lehrgang Slider Ws

Fortbildung

Lehrgang "Schritte in die Theaterpädagogik" 2018 - 2020

Folder zum Download

Anmeldung

Die Teilnehmer/innen lernen eine Fülle an Spielen und Übungen kennen, mit denen sie ihre Spieler durch eine Theaterproduktion begleiten können, ohne dass es je langweilig wird.

Das Anleiten und Verarbeiten von Improvisationen sowie ein schauspielerisches Grundtraining sind Bestandteil des Lehrgangs. Die Teilnehmer/innen erhalten ein Basiswissen in Bezug auf verschiedene Theatertechniken,  Dramaturgie, Regie, Bühnentechnik, Inszenierungstechniken.

Wer Theater mit Kindern und Jugendlichen machen möchte, steht oft vor vielen Fragen: Wo kriege ich die Stücke her? Wie halte ich die Jugendlichen an der Stange? Wie schaffe ich es, dass nicht alles auswendig gelernt wirkt? Wie viel kann ich den Kids neben Schule, Sport und Freunden noch zumuten?

Das Theaterpädagogische Zentrum kann auf einen Erfahrungsschatz aus über 25 Jahren Theaterarbeit mit Kindern und Jugendlichen zurückschauen - auf Theaterprojekte in Schule und Kindergärten, mit Jugendgruppen, Heimatbühnen oder Freizeiteinrichtungen. Kurzzeitprojekte, Langzeitprojekte - selbst entwickelte und textzentrierte, Projekte, in denen Medien eine Rolle spielen, mit Sprache, ohne Sprache und mehrsprachige.

Wir wissen, dass es nicht den einen richtigen Weg gibt, sondern verschiedene Realitäten und verschiedene Wahrheiten und wir wollen euch helfen, in dieser Grundlagenausbildung zu dem Weg zu finden, der für euch gangbar ist.

Wir machen mit euch die ersten Schritte. Danach schafft ihr es allein!

Das ist unser Ziel.

Wenn euch das interessiert, lest weiter!

Zielsetzung

Voraussetzung, um mit Kindern und Jugendlichen Theater zu machen ist für uns, dass man das Ganze einmal selbst mitgemacht hat: Selbst als Spieler/in ein Stück zu erarbeiten, bewusst an Grenzen zu kommen und diese zu überwinden, die Phasen einer Theaterproduktion erleben - mit allem was dazu gehört (Erfolgserlebnisse, Krisen, Lachen bis die Tränen fließen, schweißtreibende Proben, tüfteln, entwickeln, verwerfen, kürzen, ...).

Nur wer selbst auf der Bühne gestanden ist, weiß, was er von seinen Spielern/innen verlangen kann.

INHALTE

Die Teilnehmer/innen lernen eine Fülle an Spielen und Übungen kennen, mit denen sie ihre Spieler durch eine Theaterproduktion begleiten können, ohne dass es je langweilig wird.

Das Anleiten und Verarbeiten von Improvisationen sowie ein schauspielerisches Grundtraining sind Bestandteil des Lehrgangs. Die Teilnehmer/innen erhalten ein Basiswissen in Bezug auf verschiedene Theatertechniken, Dramaturgie, Regie, Bühnentechnik, Inszenierungstechniken.

Was der Lehrgang nicht bieten kann

Der Lehrgang bereitet nicht auf die Aufnahmeprüfung an einer Schauspielschule vor und ist auch keine Berufsausbildung.

Zielgruppe

Die Grundlagenausbildung wendet sich an Menschen ab 18 Jahren, die mit Kindern und Jugendlichen Theater machen möchten - egal ob in der Schule oder im Freizeitbereich.

Zeitraum

Herbst 2018 bis Frühjahr 2020 (250 Stunden)

Referent/innen

Thomas Troi und Elfi Troi, beide langjährige Mitarbeiter/innen des Theaterpädagogischen Zentrums Brixen

Bestandteile des Lehrgangs

  • 14 Kursblöcke (180 Stunden)
  • eigene Aufführungs - Erfahrung (öffentliche Aufführung am 28. Februar ´20)
  • eigene Erfahrung im Anleiten von Theatergruppen (mit Dokumentation)

Orientierungstreffen

15. Juni bzw. 21. September 2018 20 -22 Uhr

Die Kursblöcke

  • Kurszeiten (außer Abschlusswoche, Schritt 13):
  • Freitag von 16 - 21 Uhr
  • Samstag von 9 - 12.30 und von 13.30 - 17 Uhr

Kosten

1.250 Euro zahlbar in zwei Raten (Verpflegung und Unterkunft sind NICHT inbegriffen, wir empfehlen das Jugendhaus Kassianeum).

Anmeldung

Der Lehrgang findet nur ab einer Teilnehmerzahl von 12 Personen statt.

Zu den einzelnen Kursblöcken

Schritt 1 – Gruppe gestalten (11 Stunden):         am  19. und 20. Oktober ´18
Die Gruppe ist das Netz, das uns auffängt.
Inhalt: Spiele und Übungen, um zueinander zu finden, die Kooperation zu verbessern, die Scheu voreinander zu verlieren und Vertrauen aufzubauen


Schritt 2 - Schauspiel Grundlagen (11 Stunden):       am 16. und 17. November `18
Spiel mit Raum und Zeit
Inhalt: Sich im Raum erleben, mit Rhythmus, Raum und Gruppe spielen, Experimente mit Nähe und Distanz


Schritt 3 – Improvisation 1 (11 Stunden):                    am 14. und 15. Dezember `18
5-4-3-2-1-Go!
Inhalt: Warming-Up bei Improstunden, Drauflos-Improvisieren, Improvisationstechniken und -spiele, Ausflug ins Improtheater


Schritt 4 – Improvisation 2 (11 Stunden):                        am 18. und 19. Jänner `19
Am schönsten singt ein Vogel in einem Käfig.
Inhalte: Improvisieren nach Vorgaben, Zug um Zug, musikgestützte Improvisation


Schritt 5 – Körper/Bewegung 1 (11 Stunden):                am 15. und 16. März `19
Ich kann nicht tanzen
Inhalte: Den Körper geschmeidig machen, Improvisation mit Bewegungsminiaturen, Entwicklung von Choreographien ohne tänzerisches Vorwissen


Schritt 6 – Text (11 Stunden):                               am 12. und 13. April `19
Lesen
Inhalte: Mit Texten improvisieren, Grundlagen Stimm- und Sprechtechnik, Kurzdialoge, Was muss gesagt werden, was spielen wir?


Schritt 7 – Körper/Bewegung 2 (11 Stunden):                am 17. und 18. Mai `19
Wenn Steine tanzen
Inhalte: Aufbau Block 5


Schritt 8 – Text 2 (11 Stunden):                         am 20. und 21. September `19
Blablabla
Inhalte: Was steckt drin in so einem Text? Von der Improvisation zum Text, Szenendramaturgie, Beispieltexte auf Kinder- und Jugendtauglichkeit prüfen


Schritt 9 – Spielleiter Praxis                                         am 19. und 20. Oktober `19
Selbst ist der Mann/die Frau
Inhalte: Theaterpädagogische Einheiten selbst halten


Schritt 10 – Schritte zum Stück (11 Stunden):             am 8. und 9. November `19
Was wollen wir spielen?
Inhalte: Unser Spielprojekt als Modell: Thema auswählen, Material finden und besorgen, improvisieren und fixieren


Schritt 11 – Bewegung/Körper 3:                am 13. und 14. Dezember `19
Inhalte: Unser Spielprojekt als Modell: Gezielt auf das Stück hin Choreographien entwickeln


Schritt 12 – Schritte zum Stück 2:         am 10. und 11. Jänner ´20
Der Countdown läuft
Inhalte: Unser Spielprojekt als Modell : Wege und Irrwege, Material sichten und verwerfen, und jetzt einmal ganz anders

Schritt 13 – Schritte zum Stück 3:          24. 02. (16h) - 28. Februar` 20 (20h)
Der Vorhang hebt sich
Inhalte: Die letzten Proben, Zyklen eines Theaterprozesses


Schritt 14:                                 28. Februar 2020 - um 20 Uhr
Applaus - Die öffentliche Aufführung und Zertifikatsverleihung

Veranstalter

Theaterpädagogisches Zentrum Brixen

 
Anmeldung & Information

Anmeldung

Der Lehrgang findet nur bei einer Mindestanzahl von 12 Teilnehmer/innen statt.